Erfolgreiche Karate- & Kobudo-Prüfungen

09. Juli 2018

Mir herausragenden Prüfungsergebnissen und neuer Graduierung in die Sommerferien

P6190009 - Klein

28 Kampfsportler des friedberger Vereines Karate-Kobudo-Fitness Friedberg/H. e.V. haben sich am letzten Wochenende vor den Sommerferien nach intensiver Vorbereitung zur Graudierungsprüfung des Deutschen Karateverbandes (DKV) vorgestellt.

P6190009 - Klein

Für sechs Kampfsportler war es die erste Prüfung. Hochkonzentriert zeigten sie erlernten Karatetechniken, welche aus einer Abfolge aus Grundtechniken, einer Kata (Kampfablauffolge) und Kumite (Kampfübungen mit Partner) bestanden.

Danach ging es an die historischen Waffentechniken mit dem Kurzstock (jap. Hanbo). Vor jetzt war eine hohe Selbstbeherrschung, die koordinativen Fähigkeiten, die Feinmotorik, Disziplin und Aufmerksamkeit gefordert, damit die optimale Handhabung des Kurzstockes gelang und die Kampfübungen mit Partner verletzungsfrei ausgingen.

Im Fortlauf waren die fortgeschrittenen Prüfungsanwärter dran. Aufwendigere Technikkombinationen und Kampfsequenzen aus Karate bis hin zur Anwendung und Selbstverteidigung standen für als Aufgabe an.

Danach ging es auch für diese Prüflinge noch mit den zweiteiligen historischen Bauernwaffen, wie Tonfa (Griff eines Mühlsteines), Sai-Gabeln (Metallspieß) und Kama (Reissichel) weiter und durften ihr Prüfungswissen demonstrieren.

Der lizenzierte DKV-Prüfer Raymund Wacker konnten am Ende allen Prüflinge gute bis sehr gute Leistungen bescheinigen und den Prüflingen eine Urkunde und ihren nächst höheren Farbgürtel überreichen. Allen herzlichen Glückwunsch!


Zurück - Karate
Kategorie: Karate Erstellt von: KaKoFi
Vorherige Seite: Terminübersicht Nächste Seite: Facebook-News