Nächster Gürtelgrad erreicht

10. November 2017

Erfolgreiche Prüfungen mit herausragenden Ergebnissen

Strahlende Gesichter nach bestandenen Karate- und Kobudo-Prüfungen.

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase konnten wieder zahlreiche Kampfsportler unseres Vereines Karate-Kobudo-Fitness Friedberg/H. e.V. zu den Herbstprüfungen, mit dem Ziel in den nächst höheren Schülergrad aufsteigen zu können, antreten.

Prüfl-Kinder

In der Kategorie „Kinder“ starteten die jüngsten Kampfsportler (ab 5 Jahre), um ihre erlernten Kampfsportkenntnisse unserem vom Deutschen Karateverbandes (DKV) lizenzierten Prüfer Raymund Wacker (3. DAN) vorzuführen. Hochkonzentriert zeigten sie Karatetechniken, welche aus einer Abfolge aus Grundtechniken, einer Kata (Kampfablauffolge) und Kumite (Kampfübungen mit Partner) bestanden. Danach ging es auch für sie noch mit Kobudo (Waffenkarate) weiter, wobei auch hier schon unsere jüngsten den Umgang mit kurzen und langen Stöcken aufzeigen müssen. Hier kommt es vor allem auf die Selbstbeherrschung, den koordinativen Fähigkeiten, die Feinmotorik, Disziplin und Aufmerksamkeit an, damit die optimale Handhabung der Stöcke gelingt.

In der Kategorie Jugend/Erwachsene mussten die hier angetretenen Prüfunglinge neben den Karatetechniken auch mit Bo (so heißt der Langstock auf japanisch) Techniken und mit den zweiteiligen historischen Bauernwaffen, wie Tonfa (Griff eines Mühlsteines), Sai-Gabeln (Metallspieß) und Kama (Reissichel) ihr Prüfungswissen bis hin zur Anwendung und Selbstverteidigung demonstrieren. Am Ende gab es strahlende Gesichter. So konnten allen Prüflinge gute bis sehr gute Leistungen bescheinigt und den Prüflingen eine Urkunde und ihren nächst höheren Farbgürtel überreicht werden. Alle freuten sich, etwas erschöpft, aber sehr stolz auf ihren neuen Gürtel.

Prüfl-Erw

Herzlich Glückwunsch an alle Prüflinge!

Pressebericht in der Wetterauer Zeitung vom 22.11.2017"


Zurück
Kategorie: Vereinschronik Erstellt von: KaKoFi
Vorherige Seite: Terminübersicht Nächste Seite: Facebook-News